Heute verwerten wir die Kuchen Weck-Einmachgläser weiter. Hierfür haben wir für dich
etwas Süsssauer und salziges.
Die pickled red onions- Eingelegte rote Zwiebeln sind schnell gemacht und schmecken zu
vielem Ausgezeichnet. An vielen Orten dieser Welt werden sie serviert. Im Westen von
Mexico zu Tacos, wie auch in Finnland werden sie zum Essen gereicht.
Wir essen sie gerne auf einem Käsebrot oder zu Raclette.

Die Zwiebeln entfalten eine schöne rosa Farbe und verleihen jedem Gericht eine
ansprechende Farbkomponente.


Bevor du die Weck- Gläser wiederverwendest, achte darauf dass diese Keime frei sind.
Hierfür koche die Gläser für kurze Zeit im siedenden Wasser ab- somit hast du keine
Probleme mit Verunreinigungen.


Zutaten für 1 Glas

  • 2 mittlere rote Zwiebeln
  • 60ml Apfel oder Weissweinessig
  • 120ml Wasser
  • 3 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfefferkörner
  • Wenn du es gerne pikant magst, kannst du gerne noch Chili hinzufügen.
    Auch Ingwer und andere Gewürze wie Rosmarin oder Koriandersamen passen ganz gut- probiere es aus

Zubereitung

  1. Wasser, Zucker, Essig, Salz und Gewürze in einem Topf erhitzen und aufkochen. Topf vom Herd nehmen und wenig abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Zwiebeln schneiden.
  2. Zwiebeln schälen und längs halbieren. In feine Streifen oder ringelig scheiden.
  3. Die geschnittenen Zwiebeln in das saubere Einmachglas verteilen
  4. Den noch warmen Einmachsud über die Zwiebeln giessen und mit dem Deckel mit Gummidichtung und den Klammern verschliessen. Auskühlen lassen. Danach im Kühlschrank lagern
  5. Nach einigen Stunden sind die Zwiebeln essfertig. Noch besser schmecken sie wenn du sie über Nacht ziehen lässt. Die Zwiebeln sind dann schön mild und rosa leuchtend.


Die pickled red onions sind gekühlt mind. 2 Wochen haltbar.


Mach dir dein Essen und die Welt schön bunt


Dein share a cake team