In der kalten Jahreszeit ist es wichtig seine Haut richtig zu pflegen. Kalte Temperaturen und trockene Heizungsluft setzen unserer Haut zu. Sie wird trocken und Feuchtigkeit wird entzogen. Daher braucht unsere Haut besonders viel Pflege.

 

Laut Dermatologen braucht unsere Haut in dieser Jahreszeit Fett. Bei Temperaturen unter 8 Grad stellen die fettproduzierenden Talgdrüsen ihre Aktivität ein. Dieser Mangel an Fett schwächt und reizt unsere Haut. Diese Fettschicht, die die Talgdrüsen produzieren, schützt unsere Haut vor äusseren Einflüssen. Unsere Haut ist weniger flexibel und glanzlos. Das Fett schützt die Haut vor Verlust der Feuchtigkeit.

 

Auf Pflegeprodukte, Cremes oder Makeups auf Wasserbasis sollte bei längeren Aufenthalten in der Kälte verzichtet werden. Wasser gefriert bei 0 Grad und dies kann bei der Haut Schäden anrichten. Verwende eher fetthaltige Pflegeprodukte.

 

Um die Haut nicht noch mehr zu reizen, wäre es besser wenn du keine agressiven Peelings verwendest. Wir verraten dir unser Peeling Geheimnis, dass du ganz einfach aus wenigen Zutaten selber herstellen kannst. Dieses Peeling duftet herrlich, ist rein natürlich und ist schonend zu der eh beanspruchten Haut in dieser Zeit.

 

Zutaten:

- 1 Tasse feinen braunen Zucker

- 1/3 Tasse Mandelöl süss

- 1 TL gemahlener Zimt

 

Alle Zutaten verrühren

 

Wusstest du das Zimt eines der besten Naturheilmittel ist, um die Durchblutung zu reaktivieren? Zimt enthält  Antioxidantien, die  die vorzeitige Alterung der Haut vorbeugen. Zudem macht Zimt eine schöne, straffe und elastische Haut.

 

Das Mandelöl dringt tief in die Haut ein und baut die natürliche Schutzbarriere auf. Es ist sehr mild und schützt vor äusseren Einflüssen. Süsses Mandelöl enthält Vitamin A, E, B und D, sowie Magnesium, Kalium und Calcium. Dies ist auch für die Haare ein sehr gutes Pflegeprodukt und kann durch die vielen Nährstoffen bei Haarausfall helfen.

 

Zucker enthält Glykolsäure, dies macht die Haut geschmeidig und wirkt präventiv gegen Austrocknung. Roher Zucker ist grober und kann für den Körper verwendet werden. Brauner Zucker ist feinkörniger und ist damit optimal für das Gesicht.

 

So wendest du das Zucker-Peeling an:

- Reinige dein Gesicht mit warmen Wasser

- Die Zucker-Öl-Mischung sanft mit kreisenden Bewegungen für zwei Minuten auf jedem Bereich einmassieren. Wende nicht zu viel Kraft an – es sollte wirklich nur ein leichtes "Schmirgeln" sein.

- Das Gesicht mit warmen Wasser reinigen und die Haut trocken tupfen.

- max. 1mal pro Woche anwenden

 

Was sonst noch hilft:

- Trinke viel! Dies ist wichtig für die Feuchtigkeitsspeicher der Haut und fördert die Neubildung der Hautzellen

- Schwitzen! Nach dem Schwitzen in der Sauna kann die Haut Pflegeprodukte besser aufnehmen

 

Das Peeling lässt sich gut in einem share a cake Glas aufbewahren.

 

Tu dir und deiner Haut etwas Gutes

 

Dein share a cake Team